Implantologie

  • Dentacare Leistungen Implantologie
Dentacare Leistungen Implantologie

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel in Form einer kleinen Titanschraube, die im Knochen verankert wird. Nach seiner Einheilung kann auf das Implantat die im Mund sichtbare Zahnkrone gesetzt werden um die verloren gegangene Kaukraft wieder voll herzustellen.

Die Implantation gibt der Zahnmedizin großartige Möglichkeiten:

  • Einzelzahnlücken müssen nicht mehr mit Brücken versorgt werden
  • festsitzender Zahnersatz, wo sonst nur noch eine Prothese möglich wäre
  • Der Halt von abnehmbarem Zahnersatz wird verbessert

Arten der Implantatversorgung
Einzelzahnimplantate
benötigen ausreichendes Knochenangebot und sind in jeder Region einsetzbar.

Implantatbrücken
Es können zwei im Abstand gesetzte Implantate eine lückenüberspannende Brücke tragen und somit 3 Zähne ersetzen.

Implantatgetragene Prothese
Bei geringem Zahnbestand oder totaler Zahnlosigkeit sichern mehrere Implantate den Halt der Prothese.

Ersatz fehlender Zähne durch Implantate hat viele Vorteile

  • Nachbarzähne bleiben in ihrem gesunden Zustand
  • keine Gefahr für Schäden an natürlichen Zähnen
  • keine Kariesgefahr
  • Erhalt des Kieferknochens
  • natürlich aussehender Zahnersatz
  • biokompatibles Material
  • das Implantat ist unabhängig von anderen Zähnen
  • Erfolgsprognose von >90% nach 10 Jahren
  • oft kann eine abnehmbare Prothese vermieden werden
  • kein Fremdkörpergefühl
  • Pfeilervermehrung für den verbesserten Sitz von Prothesen

Der chirurgische Eingriff
Die Insertion des Implantates findet unter Lokalanästhesie statt, das bedeutet für Sie eine schmerzfreie Behandlung, und die Möglichkeit sofort wieder nach Hause zu gehen.
Sie sollten die operierte Seite gut kühlen, die meisten Patienten benötigen kaum Schmerztabletten für die Wundheilungsphase.
Nach einer Woche werden die Nähte entfernt. Die Einheilzeit wird individuell festgelegt, im Unterkiefer liegt sie meist bei 3 Monaten, im Oberkiefer bei ca. 6 Monaten. Danach kann ein Aufbau für das Implantat angefertigt und die Krone fertiggestellt werden.

Pflege von Implantaten
Implantate müssen gepflegt werden. Die Mundhygiene des Implantatträgers muss optimal sein, um gefährliche bakterielle Beläge täglich zu entfernen. Auch Implantate sind schließlich nicht resistent gegen den Knochenabbau, den man von Zähnen, die von Parodontitis befallen sind, kennt.
Der 2 malige jährliche Besuch beim Zahnarzt sollte daher besonders bei Implantatpatienten mit einer professionellen Mundhygienesitzung kombiniert werden um einen jahrelangen Erfolg gewährleisten zu können.

Risikofaktoren
Es gibt viele Faktoren, die Einfluss auf die Erfolgsprognose von Implantaten haben.

Tips für ein langes Leben mit Implantat:

  • Nikotinkonsum so niedrig wie möglich halten
  • eine gute Mundhygiene betreiben
  • Blutzucker bei Diabetikern gut unter Kontrolle halten
  • regelmäßige Nachsorge durch den Zahnarzt

7 Infos für den Weg zu ihrem Implantat.

1. Sollten nicht erhaltungswürdige Zähne entfernt werden müssen, ist in einigen Fällen eine Sofortimplantation möglich.


2. Für die Verheilung nach der Extraktion müssen mindestens 2-3 Monate eingeplant werden.


3. Für diesen Zeitraum kann ein Zahnersatz angefertigt werden. Diesen können sie auch nach dem Setzen des Implantates noch für die Einheilzeit von 3-6 Monaten tragen. Die Art und Weise dieses Zahnersatzes und ob dieser festsitzend oder herausnehmbar ist besprechen Sie bitte mit ihrem Arzt. Da die von der Krankenkasse bezahlte Prothesenplatte nicht immer den Wünschen unserer Patienten entspricht, gibt es die Möglichkeit Arbeiten anzufertigen, die sehr angenehm zu tragen und quasi unsichtbar sind.


4. Viele Patienten gehen am Tag nach der Implantation wieder arbeiten, was bei einfachen Eingriffen problemlos ist. Bei erweiterten Eingriffen ist eine Schwellung oder farbliche Veränderung der Haut rund um das OP Gebiet möglich und somit eine Beeinträchtigung für den Arbeitsalltag möglich.


5. Sport und Anstrengung sollte jedenfalls für 2 Tage vermieden werden.


6. Wenn das Implantat gedeckt, also unter der Schleimhaut eingeheilt ist, wird es nach der Einheilzeit freigelegt und die Anfertigung des Zahnersatzes kann beginnen. Hierfür benötigen wir Abdrücke und je nach Aufwand noch 3-5 Termine.


7. Mit guter Pflege mit Zahnbürste, Zahnzwischenraumbürsten und halbjährlichen Mundhygiene- und Kontrollterminen bei ihrem Zahnarzt treffen Sie die besten Maßnahmen für eine lange Haltbarkeit ihrer neuen Versorgung.

Unser Leistungsangebot

Dentacare Leistungen Implantologie

Implantologie

Der schonende Zahnersatz...

Mehr
Dentacare Leistungen Kronen und Brücken

Keramik: Kronen & Brücken

Ästhetische Zahnheilkunde...

Mehr
Dentacare Leistungen Kieferorthopädie

Kieferorthopädie

Festsitzende oder unsichtbare Zahnspangen für Kinder und Erwachsene...

Mehr
Dentacare Leistungen 3D Röntgen (DVT)

Panorama und 3D Röntgen

1. Ordination im Burgenland mit einem Digitalen Volumentomogramm (DVT)...

Mehr
Dentacare Leistungen Mundhygiene

Mundhygiene & Parodontitis

Ein sauberer Zahn bleibt gesund...

Mehr
Dentacare Leistungen Bleaching

Bleaching

Für ein strahlend weißes Lächeln...

Mehr
Dentacare Leistungen Lachgassedierung

Lachgassedierung

Für eine entspannte und schmerzfreie Behandlung...

Mehr
Dentacare Leistungen Prothetik

Abnehmbarer Zahnersatz

Prothetische Lösungen für reduzierten Zahnbestand...

Mehr
Dentacare zahntechnisches Labor

Labor

Die hauseigenen Zahntechniker bieten schnelle und präzise Anfertigung...

Mehr